Drei für ein besseres Wuppertal
31. Mai 2016
  • Fraktionssitzung
    Ab 08:30 Uhr


7. Juni 2016
  • Fraktionssitzung
    Ab 08:30 Uhr


Themen

Archiv

Weitere Artikel

Dietmar Bell nimmt an „Himmelstour“ teil

72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend für soziales Miteinander

Beweisfoto 72-Stunden-Wette_MdL Bell

Dietmar Bell hat heute an der sogenannten Himmelstour des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) teilgenommen; Andreas Bialas und Josef Neumann folgen am Wochenende jeweils im Tierpark Fauna in Solingen bzw. in der Barmer Gemeinde St. Marien (Berichte folgen nach dem Wochenende).

Mit der Aktion versucht der BDKJ innerhalb von drei Tagen deutschlandweit möglichst viele Projekte auf die Beine zu stellen, die die Bedeutung des jugendlichen Ehrenamts für das soziale Miteinander hervorheben sollen. Besonderes Element in NRW: Der BDKJ hat eine Wette ausgerufen, „…dass der Landtag NRW es nicht schafft, mit mindestens 72 Abgeordneten in der Zeit vom 13. bis 16. Juni 2013 ein Projekt der 72-Stunden-Aktion zu besuchen und die Arbeit der jungen Menschen vor Ort durch die ‚U28-Brille‘ zu betrachten.“ Dies soll zeigen, warum es Sinn macht, öfter einmal die „Jugendbrille“ aufzusetzen.

Dietmar Bell zeigte sich begeistert: „Das ist eine tolle Aktion; die Jugendlichen wussten bis gestern noch nicht, welche Aufgabe sie haben, gemeinsam verschönern sie jetzt den Schulhof Grundschule Engelnberg.“ Am Sonntag wird die Aktion mit einem Stadtteilfest beendet.

Foto

Datum: 14. Juni 2013 | Themen: Soziales, Wuppertal